Datenschutzbestimmungen

Datenschutzerklärung

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir, die livinflow GmbH, Dich entsprechend den gesetzlichen Vorgaben - insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - über die Verarbeitung und den Schutz Deiner personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen informieren.

 

1.  Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

     Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Absatz 1 lit. a) DSGVO ist die

 

     livinflow GmbH, Neuhofstraße 1C, 64625 Bensheim, Telefon 06251 80367-0; E-Mail service@livinflow.com

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

    Der Datenschutzbeauftragte der livinflow GmbH ist erreichbar unter:

    E-Mail: DSB@livinflow.com

 

3. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, sowie Kategorien von Empfängern

   Die nachstehenden Erläuterungen erklären die Art und dem Umfang der Datenverarbeitungen, die wir je nach Art der Interaktion mit uns vornehmen.

 

 a)   Aufrufen unserer Webseite/ Webapplikation

 Protokolldateien/Log-Files

 Bei jedem Zugriff auf unsere Website / Webapplikationen werden Informationen durch den jeweiligen Internetbrowser des jeweiligen Endgerätes an den Server unserer Webseite / Webapplikation gesendet und temporär in Protokolldateien, den sogenannten Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten, die bis zur automatischen Löschung gespeichert werden: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Seite, IP-Adresse des anfragenden Gerätes, Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Du auf unsere Webseiten gekommen bist), die übertragene Datenmenge, Ladezeit, sowie Produkt und Versions-Informationen des jeweils verwendeten Browsers sowie der Name des Access-Providers. Die Verarbeitung der Daten dient dem Zweck der Bereitstellung von Telemedien, wie z.B. dieser Webseite und unseres Online-Shops und der Sicherstellung er ordnungsgemäßen Funktion.

 

Die vorgenannten Daten werden gespeichert und nach Erreichung der vorgenannten Zwecke automatisch gelöscht. Die Regelfristen zur Löschung betragen 7 Tage, eine ggf. längere Speicherung richtet sich nach dem Kriterium der Erforderlichkeit im Einzelfall.

 

Cookies, Tracking-Tools, Social-Media-Plugins

Wir verwenden auf unserer Webseite / Webapplikation sog. Cookies und Tracking-Tools und Social Plugins. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und welche Daten, ggf. personenbezogene Daten, hierbei verarbeitet werden, wird in unseren Hinweisen zu Cookies und Tracking-Tools erläutert.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten Daten einschließlich der IP-Adresse ist Art. 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist hierbei die Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus, die Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite / Webapplikation, die Auswertung des Nutzerverhaltens und die Sicherstellung der System- und Netzwerksicherheit und der System- und Netzwerkstabilität.

 

 b)  Begründung, Durchführung und/oder Beendigung eines Vertrages

Wenn Du Dich auf unserer Webseite / Webapplikationen registrierst und/oder mit uns einen weiteren Vertrag (z.B. eine Bestellung) abschließt, verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung des Vertrages mit Dir erforderlichen Daten. Im Rahmen der Registrierung werden Vorname, Nachname, Login-Daten einschließlich Benutzername und Passwort verarbeitet.

 

Im Falle einer Bestellung unserer Produkte werden weitere für die Durchführung und Abwicklung der Bestellung erforderliche Daten erhoben und verarbeitet. Wenn Du bei uns ein Produktpaket bestellst, werden zusätzlich folgende Daten erhoben und verarbeitet: Rechnungs- und Lieferanschrift, Zahlungsdaten einschließlich Bankverbindungs- und/oder Kreditkartendaten; Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Altersangabe (Geburtsdatum).

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist insoweit Art. 6 Absatz 1 lit. a) und b) DSGVO, d.h. Du stellst uns die Daten auf Grundlage des jeweiligen Vertragsverhältnisses (z.B. Führung Ihres Kunden-/ Nutzerkontos, Abwicklung eines Kauf- oder Dienstleistungsvertrages) zwischen Dir und uns zur Verfügung. Zur Verarbeitung Deiner E-Mail-Adresse im Falle eines Kaufs über unsere Webseite / Webapplikation sind wir zudem aufgrund gesetzlicher Vorgaben im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), eine elektronische Bestellbestätigung versenden zu müssen, verpflichtet. Rechtsgrundlage ist insoweit Artikel 6 Absatz 1 lit. c) DSGVO.

 

Wir speichern Ihre Daten, die wir für die Anbahnung und Durchführung des Vertrages und zur Vertragsabwicklung erhobenen haben, für die Dauer des Vertrages sowie bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO. Darüber hinaus speichern wir Deine Kundendaten so lange Du bei uns Kunde bist bzw. so lange Du bei uns einen Account hast, d.h. Deine Registrierung aufrechterhältst.

 

Nach Ablauf dieser Zeiträume speichern bzw. bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, weiterhin für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Die Regelfristen für die Speicherung betragen dabei 6 bzw. 10 Jahre. Rechtsgrundlage ist insoweit Artikel 6 Absatz 1 lit. c) DSGVO.

 

Um die Vorteile unseres Produkts vollumfänglich nutzen zu können, ist eine individuelle Anpassung und Abstimmung auf Deine persönlichen Anforderungen und Bedürfnisse erforderlich. Wenn Du personalisierte und auf Deine persönlichen und individuellen Anforderungen und Bedürfnisse abgestimmte Produkte / Dienstleistungen bestellen möchtest, benötigen wir eine Reihe zusätzlicher persönlicher Angaben und Daten, die in dem LIVINFLOW FRAGEBOGEN aufgeführt sind.

 

Die Verarbeitung dieser persönlichen Angaben und Daten ist erforderlich, um Dir personalisierte und auf Deine persönlichen und individuellen Anforderungen und Bedürfnisse abgestimmte Produkte / Dienstleistungen anbieten und zusenden zu können. Wenn Du uns diese zusätzlichen persönlichen Angaben und Daten nicht zur Verfügung stellst, können wir Dir keine personalisierte und auf Deine persönlichen und individuellen Anforderungen und Bedürfnisse abgestimmte Produkte / Dienstleistungen anbieten und zusenden. In diesem Fall hast Du jedoch immer noch die Möglichkeit, Produkte und Dienstleistungen ohne Personalisierung und ohne Anpassung an Deine Bedürfnisse zu bestellen.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der zusätzlichen im LIVINFLOW FRAGEBOGEN erfragten persönlichen Angaben und Daten zum Zweck der Bereitstellung and Zusendung personalisierter und auf Deine persönlichen und individuellen Anforderungen und Bedürfnisse abgestimmter Produkte / Dienstleistungen ist zum einen Deine Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO und Artikel 9 Abs. 2 lit a) DSGVO, soweit es um die Verarbeitung sogenannter „besonderer Kategorien personenbezogener Daten“, also Daten, die sich auf ethnische Herkunft, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, biometrischen Daten, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung beziehen, geht. Zum anderen ist Rechtsgrundlage Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit es um die Ausführung der Bestellung von personalisierten und auf Deine persönlichen und individuellen Anforderungen und Bedürfnisse abgestimmten Produkten / Dienstleistungen geht.

 

 c)  Übermittlung von Daten an Logistik- und Transportdienstleister

Wenn Du bei uns Waren oder Produkte bestellt hast, verarbeiten und übermitteln wir personenbezogene Daten an Logistik- und Transportdienstleister, soweit dies zum Zwecke der Lieferung und Zustellung oder Abholung von Waren und Produkten, der Abstimmung von Lieferterminen und der Kommunikation bezüglich der Lieferung erforderlich ist. Hierbei werden regelmäßig folgende personenbezogene Daten verarbeitet: Vorname, Nachname, Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bestelldaten und Waren-/Produktdaten, Produktaktivierungs-Code. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist insoweit Art. 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO.

 

 d)  Datenverarbeitung bei Veranstaltungen und Events

Bei der Anmeldung zu einer von uns ausgerichteten oder unterstützten Veranstaltung oder Event verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten zur Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung bzw. des Events. Sollten bei einer Veranstaltung oder einem Event Film- und/oder Fotoaufnahmen gemacht werden, wird darauf gesondert hingewiesen. In diesem Fall erklärst Du mit der Anmeldung bzw. Teilnahme an der Veranstaltung bzw. dem Event Deine Einwilligung in die Erstellung, Verarbeitung und Verwendung der Bild-, Video- und Tonaufnahmen für Dokumentations- und Promotionszwecke sowie im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Speicherung Deiner Daten erfolgt in diesem Fall bis auf einen von Dir uns gegenüber erklärten Widerruf bzw. Widerspruch. Solltest Du mit einer Speicherung Deiner personenbezogenen nur zum Zwecke der Durchführung der Veranstaltung bzw. des Events einverstanden sein aber mit der Erstellung, Verarbeitung und Verwendung von Bild-, Video- und Tonaufnahmen nicht einverstanden sein, dann wende Dich bitte an service@livinflow.com und teilen Deinen Widerspruch mit. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist insoweit Artikel 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO.

Webinar-Dienstleister 2x Monat

 

 e)  Datenverarbeitung zur Missbrauchs- und Betrugsprävention

Die von Dir im Rahmen der Registrierung oder bei einer Bestellung angegebenen personenbezogenen Daten können auch dazu genutzt werden, um zu überprüfen, ob ein atypischer Bestellvorgang vorliegt (z.B. zeitgleiche Bestellung einer Vielzahl von Waren an dieselbe Adresse unter Nutzung verschiedener Kundenkonten oder Nutzung verschiedener Zahlungsmittel durch denselben Besteller). An der Vornahme einer solchen Überprüfung besteht für uns grundsätzlich ein berechtigtes Interesse, da wir Missbrauch und Betrug verhindern möchten. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist insoweit Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO.

 

 f)  Datenverarbeitung für Marketing-Maßnahmen

Die von Dir im Rahmen der Registrierung oder bei einer Bestellung angegebenen personenbezogenen Daten können auch für Marketing-Maßnahmen verarbeitet werden, wie z.B. zum Versand von Newslettern oder speziell auf Dich zugeschnittenen Angeboten. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist insoweit Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der Verbreitung von Informationen über unsere Produkte und Angebote haben.

 

4.  Empfänger an die Ihre Daten weitergegeben werden

Soweit wir bestimmte Datenverarbeitungen nicht selbst vornehmen, sondern von Dienstleistern in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen vornehmen lassen (Auftragsverarbeitung), geben wir Deine personenbezogenen Daten an diese Dienstleister weiter. Wir nutzen Dienstleister aus dem Bereich IT, Finanzen und Buchhaltung, Logistik, Druck und Entsorgung. Soweit wir Daten im Auftrag verarbeiten lassen, erfolgt jede Weitergabe Deiner personenbezogenen Daten auf der Grundlage eines entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrags, der die Pflichten des Dienstleisters regelt und den Datenschutz und die Datensicherheit gewährleistet.

 

Darüber hinaus geben wir Deine personenbezogenen Daten, sofern ein berechtigtes Interesse vorliegt oder Du eine ggf. erforderliche Einwilligung erteilt haben, an andere Vertriebs- und Geschäftspartner weiter.

 

Sofern gesetzliche Verpflichtungen bestehen, z.B. steuerliche Mitwirkungspflichten, geben wir, sofern erforderlich, Deine personenbezogenen Daten auch an Behörden und staatliche Stellen weiter, entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

 

5. Speicherdauer

Grundsätzlich verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies für die Erfüllung bzw. Erreichung der jeweiligen Zwecke, für die wir Deine Daten verarbeiten, notwendig ist. Falls wir Daten für mehrere Zwecke verarbeiten, werden die Daten gelöscht oder in einem Format gespeichert, das keine direkten Rückschlüsse auf Deine Person zulässt, sobald der letzte spezifische Zweck erfüllt worden ist.

 

Personenbeziehbare Daten die in Server-Logfiles und im Zuge der Nutzung der IT- und Netzwerkinfrastruktur anfallen, werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht.

 

Soweit wir Deine personenbezogenen Daten verarbeiten, um einer gesetzlichen Verpflichtung zu genügen, verarbeiten und speichern wir die Daten so lange, wie die entsprechende gesetzliche Verpflichtung dies erfordert.

 

Soweit wir Deine personenbezogenen Daten zur Wahrnehmung eines berechtigten Interesses verarbeiten erfolgt dies, so lange wie dieses Interesse besteht, es sei denn Du widersprichst der Nutzung Deiner Daten für diesen Zweck.

 

6.  Deine Rechte in Bezug auf Deine personenbezogenen Daten

Nach den maßgeblichen Bestimmungen der DS-GVO stehen Dir folgende Rechte in Bezug auf Deine personenbezogenen Daten zu:

 

(a) Recht auf Auskunft (Artikel 15 DS-GVO):

Du kannst von uns jederzeit Informationen über die Daten, die wir über Dich speichern, verlangen. Diese Auskunft betrifft unter anderem die von uns verarbeiteten Datenkategorien, für welche Zwecke wir diese verarbeiten, die Herkunft der Daten, falls wir diese nicht direkt von Ihnen erhoben haben, und gegebenenfalls die Empfänger, an die wir Deine Daten übermittelt haben. Du kannst von uns eine kostenlose Kopie Deiner Daten erhalten. Solltest Du Interesse an weiteren Kopien haben, behalten wir uns das Recht vor, Dir die weiteren Kopien in Rechnung zu stellen.

 

(b) Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO):

Sofern Du der Auffassung bist, dass Deine Daten bei unrichtig gespeichert sind, kannst Du von uns die Berichtigung Deiner Daten verlangen.

 

(c) Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO):

Du kannst von uns die Löschung Deiner Daten verlangen, sofern hierfür die rechtlichen Voraussetzungen vorliegen. Dies kann z.B. dann der Fall sein, wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht länger erforderlich sind, oder wenn Du Deine Einwilligung, die Grundlage der Datenverarbeitung ist, widerrufen hast und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt, oder Du Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner Daten eingelegt hast und keine vorrangigen berechtigten Interessen für die Verarbeitung der Daten vorliegen, oder Du der Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung widersprochen hast, oder die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

 

(d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO):

Du kannst von uns die Einschränkung der Verarbeitung Deiner Daten verlangen, falls Du die Richtigkeit der Daten bestreitest und wir Zeit benötigen, um die Richtigkeit der Daten zu überprüfen, oder wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Du die Löschung Deiner Daten ablehnst und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangst, oder wenn wir Deine Daten nicht länger benötigen, Du diese aber benötigst, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen, oder Du Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast, jedoch noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe Deine Gründe für den Widerspruch überwiegen.

 

(e) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO):

Du kannst verlangen, dass wir Dir eine elektronische und maschinenlesbare Kopie Deiner von Dir zur Verfügung gestellten Daten – soweit dies technisch möglich ist – aushändigen oder an einen anderen Verantwortlichen übertragen.

 

(f) Recht auf Widerspruch (Art. 21 DS-GVO):

Du kannst der Verarbeitung Deiner Daten aus Gründen die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben jederzeit widersprechen, sofern die Datenverarbeitung auf Deiner Einwilligung oder auf unseren berechtigten Interessen oder denen eines Dritten beruht. In diesem Fall werden wir Deine Daten nicht länger verarbeiten. Letzteres gilt nicht, sofern wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Deine Interessen überwiegen, oder wir Deine Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

 

Zur Ausübung der vorgenannten Rechte wende Dich bitte an:

livinflow GmbH

Neuhofstraße 1C

64625 Bensheim

Telefon: 06251 80367-0

E-Mail: service@livinflow.com

 

Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde

Du hast auch das Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen, wenn Du der Auffassung bist, dass wir Deinen Beschwerden oder Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes nicht hinreichend nachgekommen sind.

 

Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte

Gustav-Stresemann-Ring 1

65189 Wiesbaden

E-Mail: Poststelle@datenschutz.hessen.de

Telefon: +49 611 1408 – 0

Telefax: +49 611 1408 - 900

 

 

Stand: Mai 2018